Das Tierparkmuseum

Das Tierparkmuseum ist in einem 400 Jahre alten Fachwerkgebäude untergebracht. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen der Tierpark Sababurg und seine Tiere ergänzt durch den Reinhardswald und Tiere in Märchen der Brüder Grimm. 

Die modern gestaltete Ausstellung spricht alle Altersgruppen an und ist durch ihre interaktiven Elemente handlungsorientiert. Mitmach-, Fühl- und Hörstationen für alle Sinne vermitteln auf spielerische Weise Inhalte des Museums.

Tierisch märchenhafte Ausstellung

Im Tierpark Sababurg ist das erste und einzige „Tierparkmuseum“ Deutschlands zu finden.

In der dritten und letzten Etage entstand ein Märchenraum, in dem ausgewählte Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm präsentiert werden und der die Tierparkbesucher einlädt, in eine Phantasiewelt einzutauchen. 

Tiere wie Wolf, Esel, Geißlein, Raben oder Huhn und Taube, - die man alle auch draußen im Tierpark Sababurg erleben kann-, können hier im Tierparkmuseum nun von ihrer märchenhaften Seite entdeckt werden.

Die erste und zweite Etage des Tierparkmuseums sind der Geschichte des ältesten Tierparks und den Besonderheiten des Tierparks heute inmitten des Reinhardswaldes gewidmet.

Hier erfahren Sie, warum das Gelände des Tierparks lange der Pferdezucht diente und welchen Beitrag der Tierpark zur Erhaltung bedrohter Tierarten leisten kann. Sie lernen Menschen kennen, die tagtäglich im Tierpark arbeiten und erfahren, wie ein Nahrungskreislauf funktioniert.

Nehmen Sie sich am Ende Ihres Rundgangs durch den Park Zeit für einen Besuch im Museum. Es lohnt sich!

Museum
Button mit Hilfe-Funktion

Entdecken