Der Bauernhof

Im Archepark und dem seit 2006 dazugehörigen Bauernhof halten wir alte und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen. Mit der Haltung dieser ursprünglichen Rassen möchte der Tierpark Sababurg dazu beitragen, sie vor dem Aussterben zu retten und deren Vielfalt zu bewahren.

Die Haustierrassen werden von der GEH (Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V.) entsprechend ihrer Gefährdung in folgende Gefährdungskategorien eingeordnet („Rote Liste“):

Kategorie Gefährdungsgrad

I Extrem gefährdet
II Stark gefährdet
III Gefährdet
O Zur Bestandsbeobachtung
X Rassen aus anderen Ländern

Als erste Einrichtung in Hessen wurde in 2006 der Tierpark Sababurg von der GEH zum „Arche-Park“ ausgezeichnet.
Die Eselwiese und einige Weideflächen am Bauernhof sind für Besucher zugänglich. Hier dürfen Esel, Schafe, Ziegen und Schweine gestreichelt werden.

Bauernhof
Bauernhof
Button mit Hilfe-Funktion

Entdecken